Seit August 2019 komplettiert der gebürtige Schweizer Steven Deana das Torwartteam des MSV Duisburg. Seine Laufbahn als Torwart begann 2007 in der U21-Mannschaft des Grashopper Club Zürich. Im Juli 2009 wechselte er zum FC Vaduz. Nach fünf Spielen in der Challenge League wechselte der heute 30 jährige Torhüter zum FC Sion, mit welchem er 2015 Schweizer Cupsieger wurde.

Seit dem Sommer 2019 steht Steven Deana nun beim MSV Duisburg im Tor und wir haben mit ihm kurz über sein Leben als Profifußballer geplaudert.

Steven, wie bist Du zum Fußball gekommen?

Durch meinen Vater würde ich sagen. Er war selbst Torwart, und so bin ich von klein auf in diese Welt des Fußballs eingetaucht. Mir war schnell klar, dass ich DAS auch machen will.

Wann stellte sich heraus, dass Fußball für Dich mehr als nur ein Hobby ist?

Als ich in der Schweiz das erste Mal in die U15 Nationalmannschaft berufen wurde.

Wann hast Du entschieden Profifußballer zu werden?

Ich war schon immer davon überzeugt, dass ich Profifußballer werden kann. Harte Arbeit und Disziplin haben mich letztendlich, neben einem gewissen Talent, hierhin gebracht.

Was ist Deine persönliche Challenge jeden Tag?

Mir geht es in dieser Hinsicht wohl nicht anders, als vielen anderen Menschen auch. Sich jeden Tag zu puschen und zu motivieren, um besser zu werden, sowohl körperlich als auch mental, ist die größte Herausforderung.

Wo siehst Du Dich in 10 Jahren?

Mein Ziel ist es, solange es mein Körper zulässt, Profifußballer zu bleiben. Vielleicht ja sogar noch in 10 Jahren, wer weiß!?

Was würdest Du jungen Talenten mit auf den Weg geben?

Es ist wichtig, immer an sich selbst zu glauben und hart an sich zu arbeiten. Sein Ziel nicht aus den zu Augen lassen und seinen Weg zu gehen. Rückschläge sind okay und gehören dazu, sie dürfen einen nur nicht vom Ziel abbringen.

Wer war Dein Idol?

Für mich ganz klar Oliver Kahn – ich finde er ist auf und neben dem Platz eine unglaublich starke Persönlichkeit.

Welcher Spieler hat Dich in Deiner eigenen Laufbahn beeindruckt? Wer war der talentierteste Spieler, mit dem Du je zusammengespielt hast?

Ich habe mit vielen starken Fußballern zusammengespielt, aber Gennaro Gattuso hat mich bislang am Meisten beeindruckt. Wir spielten in der Saison 2013/2014 zusammen in Sion. Trotz seiner langjährigen und erfolgreichen Laufbahn, legte er eine beeindruckende Professionalität an den Tag.

Hast Du schon eine Idee, wie es nach der aktiven Profikarriere für Dich weitergehen soll?

Da sehe ich viele Möglichkeiten. Personalcoach, Torhütertrainer, Bürojob oder etwas ganz anderes. Das lasse ich im Moment noch offen.

 

Hier geht es zur offiziellen Seite von Steven Deana.

Share on
30 Tage Rückgaberecht. (Ausgenommen bedruckte Produkte)
Versandkostenfrei in Deutschland ab 50 €

Attention

Please select all required fields

Cart

Subtotal:
0,00 

This website uses cookies, By visiting this website you agree to this. Read more: Data Privacy Legal Notice