Die Blätter fallen, die Tage werden kürzer und das Wetter wird ungemütlich. Der Herbst ist da. In dieser Übergangszeit ist Sport ein wichtiger Faktor, um sein Immunsystem zu stärken. Damit die extra Portion frische Luft aber auch sein Ziel erreicht, sollte die passende Sportkleidung nicht fehlen.

Hier nun ein paar Punkte, die das Training angenehm und sicher machen. Grundsätzlich gilt das Zwiebelprinzip. Denn die Temperaturschwankungen können sich sogar während deines Workouts stark auf deine Leistung auswirken. Es gilt Frieren und zu starkes Schwitzen zu vermeiden. Zumindest sollte dir die Kleidung allein nicht den Schweiß auf die Stirn treiben. Die passende Kleidung ist

  • … atmungsaktiv
  • … leicht und angenehm zu tragen
  • von der Länge den Temperaturen angepasst,
  • … nimmt Schweiß optimal auf und transportiert ihn nach außen,
  • … isoliert die Wärme,
  • … ist wasser- und windabweisend.

Wenn Du auch jetzt noch nicht in langer Sportkleidung trainieren möchtest, sind die ¾ Sporthosen eine super Übergangskleidung. Sie schützen den kompletten Oberschenkel vor dem Auskühlen.

Trage, wenn möglich eine Laufjacke mit Reflektoren oder bringe zumindest Reflektoren an dunkler Kleidung an.

Share on
30 Tage Rückgaberecht. (Ausgenommen bedruckte Produkte)

Achtung

Bitte wählen Sie alle Felder

Warenkorb

Zwischensumme:
0,00 

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Datenschutz | Impressum